Verbalkonter Forum

Die satirische Website ihres Vertrauens

Die neuesten Themen

» Kennt ihr noch.....? vergessene Promis
So 19 Feb 2017 - 17:26 von Andilein

» Musik zum lachen & lustige Coverversionen
Do 16 Feb 2017 - 0:06 von Andilein

» Rest in Peace - 2017
Di 14 Feb 2017 - 12:19 von Mysteric-Dragon

» Dschungelcamp 2017 - Falsche Titten, hohle Nüsse und Zwangsneurosen
Do 2 Feb 2017 - 12:19 von Helix Ryder

» Sendercheck
Mi 1 Feb 2017 - 10:14 von Andilein

» Werbung ohne Sinn und Verstand
Mo 30 Jan 2017 - 22:07 von TLC

» RadioRadio Aktuell
Fr 20 Jan 2017 - 11:27 von Andilein

» Neue Sender bei RadioRadio
Mi 18 Jan 2017 - 16:00 von Andilein

» "Happy Birthday!" - Der Geburtstagsthread
Mi 11 Jan 2017 - 15:34 von Andilein

Metal-fm.com - Streambox

Twitter



Quo Vadis?

Austausch

Flachzange V 2.1
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 684
Anmeldedatum : 18.04.13
Alter : 50
Ort : Sitz, Kissen!
220114

Quo Vadis?

Beitrag von Flachzange V 2.1



Boah Dschungelcamp... lohnt es sich, darüber eigentlich ein Wort zu verlieren? Einen Satz, vielleicht sogar einen ganzen ABsatz?! Das Problem ist nicht, daß es so eine Sendung gibt, oder die Protagonisten darin. Das Problem ist, daß dies gesehen wird. Von Zuschauern. Die Quote generieren. Affen begaffen Affen. Votzenausfluß statt Tafelwasser. Analgehuste statt Niveau. Soweit ist es gekommen im deutschen TV.

"Ich bin ein Schwein, werft mich hier rein!" oder so ähnlich heißt die Sendung eh schon. Darin turnen sogenannte "Prominente" rum, die man besser vorher in die Abdeckerei zum Notschlachten gebracht hätte oder man hätte ihnen schonend die Einschläferungsspritze verabreicht... aber jetzt muß sich das tumbe RTL-Assivolk mehr oder weniger freiwillig mal wieder diese alljährlich grassierende Ungeziefervernichtungsshow ansehen, dafür auch noch Kohle abdrücken und den Delinquenten beim Selbstverstümmeln der eigenen Geschmacksknospen zusehen. Wer dem hauseigenen Sender dabei am tiefsten im Enddarm steckt, darf auch mal versuchen, sich Sonja Zietlow und dem Herrn Hartwichs analverbal zu nähern, indem man gemächlich hinter die nächste Kackwurst linst. Scheiße hoch drei im wahrsten Sinne des Wortes.

Und wen haben wir da?! Nen Schlagerfuzzy, der genau wie in seinen ballermann-alkoholisiert dahingerülpsten Texten mal rein und mal raus will, weil er die schon sicher geglaubte Kohle doch noch auf den Känguruhhoden davonwixxen sieht (weißlicher Ausfluss nachm Abgang soll auch bei DEN Viechern abgeilend wirken), ne Modetussi, die vorher keiner kannte und sich als Quotenzicke und Hassobjekt geriert, und die auch hinterher keiner kennen will (ich hab sie beim Sex von der Bettkante gestoßen, ihr Ejakulat hab ich gesoffen, aber die Putzfrau hat sie dann am Morgen eingesaugt... war kein großer Verlust, weder für mich noch die Menschheit!), ne ehemalige Mitröchlerin in der x-ten Castingshow-Girlband, die außer hüpfenden Titten nix zu bieten hat ausser der Hirnzelle, die sie mit diesem ehemaligen Moderator teilt, dessen Vornamen sich auf Rochen reimt und dessen Schwanz genauso winzig ist wie das Niveau der gesamten Sendung... undsoweiterundsofort... wieder mal die Niederungen vom Bodensatz der Neige des Restes von dem, was am Abend übrigblieb... und der geneigte deutsche Dödel guckt zu, wird mal wieder transformiert in den gewünschten Dämmermodus des medienaffinen Siebenschläfers, damit er ja nicht die wirklich wichtigen Dinge mitbekommt, die um ihn herum passieren...

JA! Oh Gott! Den Schuhmacher hats zerbröselt auf der Piste... NEIN, nicht da wo er hingehört... er ist irgendwo über unmarkierte Pisten gehuscht und hat sich an einem Felsen vergriffen... seltsam, der Fels war härter als das Hirn von Schumi... hach Gottchen, "Nationalheld" Schumi, dessen einzige Heldentat darin besteht, schneller im Kreis rumzufahren als andere, liegt im künstlichen Koma und wird mit Sicherheit demnächst erwachen und weitergefeiert werden... vielleicht erinnert ihn dann mal jemand daran, seine Steuern endlich in dem Land zu bezahlen, in dem er geboren ist! Aber bis dahin darf sich gerne die tumbe Massenblödheit darin üben, einen Deppen zum Märtyrer zu stempeln, weil er für Deppen den Deppen gespielt hat.

Wo hoch die Kanzel und niedrig der Verstand, da wohnt das bayrische Oberland. Ein Papst tritt zurück, seit 700 Jahren das erste Mal, ein Deutscher halt mal wieder. Und schon rührts den Höeness von Bayern München zu Tränen... und die Menge trauert mit! Steuerhinterzieher an die Macht! Mehr Mitleid den Tätern! Scheiß auf die Opfer! Ja! Erzählt das mal dem letzten Jungen, der vom vatikangedeckten kruzifixumhangenen Pädophilen hinter der Kirchenmauer analoral heiliggesprochen wurde! Wohin driftet Deutschland eigentlich in dieser heutigen anachronistischen Werteverschiebung?!

Muß man sich keine Gedanken drüber machen, neeeeiiin! Die Lobbyisten hocken ja schon an einem Tisch mit den Verdummungsmaschinisten, ölen das Getriebe und geben den Takt vor, in dem gemolken wird, damit die Medienkuh auch ja nicht zu fett wird, bevors ans Schlachten geht. Kritiker allerorten, aber keiner hat den Mut mal voll ins Fett zu latschen, damits auch im Auge brennt. Damit der Pöbel von sich aus mal aufwacht, sich das Auge reibt und fragt: "Wassn da los?" Stattdessen schön auf dem Rahm mitschwimmen, ja nicht abgegossen werden, es könnte ja daneben gehen, und wir kriegen nichts vom Kefir ab, zu dem wir alle gegossen werden.

Ich krieg einfach zuviel. Castingschrott, Dschungelgemüse, Einheitsbrei, Breitenverdummung. Kampf gegen Windmühlen. Wieviele Don Quixotes braucht dieses Land, um endlich den Kampf zu gewinnen? Zuviele, fürchte ich... solange es noch mehr Sancho Pansas gibt, die genauso viel Grips haben wie der Esel, auf dem sie daherreiten und die Grundlage für unsere Gleichgültigkeitssoße bilden, solange wird Deutschland weiter verrohen, verdummen, verkommen. Kultur und Subkultur... Schwanz und Votze Hand in Hand, klebrig geworden vom Dauergewixxe der Medien, wer will da noch zwischen Gut und Böse unterscheiden können/müssen?! Die Frage der Zukunft...

...falls wir eine haben...


_________________
In loving Memory of Flachzange 1966 - 2016


www.divine-ascension.de
Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

Beitrag am Mi 22 Jan 2014 - 14:03 von somebody

Ich schmeiss mich wech, da bleibt keine Hose trocken !!   

Der Wendler ruft laut "Ich bin ein Star, holt ihn mir raus", der Wendler?? Ein Star??    

Beitrag am Mi 22 Jan 2014 - 23:42 von Flachzange V 2.1

Die tragen keine Hosen, die tragen Shorts.  ironie 

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Feb 2017 - 6:12