Metal-fm.com - Streambox
Twitter


Teilen
avatar
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Anzahl der Beiträge : 684
Anmeldedatum : 18.04.13
Alter : 52
Ort : Sitz, Kissen!
Benutzerprofil anzeigenhttp://www.divine-ascension.de
121213


Warum also ist ein Zebrastreifen kein Straßenstrich? Weil er unterbrochen ist. Wäre er durchgehend, wäre es ja auch kein Zebra. Sondern eine Giraffe. Zoologisch betrachtet. Philosophisch gesehen macht das allerdings eher weniger Unterschied. Außerdem müßte man dann die Freier verhaften - warum? Naja... Zebras und Giraffen?! Sodomie in "freier" Wildbahn?! Ja gehts noch?!?!!!

Und warum ist ein Brennstab kein erstrebenswerter Imperativ? Ganz einfach! Wollt IHR radioaktive Weihnachtsbäume???

...

Hä?! (Und hier fällt der Groschen wieder mal in Super Slo-Mo...)

...

Ist doch wohl LOGO... Brennstäbe gehören ins Kernkraftwerk. Zündet man einen Brennstab jedoch am Docht an, hat man ne Weihnachtskerze... ergo einen verstrahlten Weihnachtsbaum!

Und auch wenn einem über Advent immerhin vier Lichter aufgehen, so führt das doch nicht zu einem strahlenden Baum. Denn erstens heißt es "O Tannenbaum" und nicht "O Strahlebaum", und zwotens gibts nirgendwo ein Gesetz, daß einem den Genuß von eingelegten Geleeheringen verbietet, wenn nach 23 Uhr immer noch der Nachbar Trompete spielt. Und da können in China noch so viele Säcke mit Schießpulver umfallen und der Dalai Lama Blähungen von der letzten genossenen Zwiebelsuppe haben, sodaß sich auf dem Dach der Welt selbiges durch die methanesken Darmgase entschindeln lässt... trotzdem bleibt das Wetterleuchten eines dieser immergrünnen Wipfelmonster kein Elmsfeuer und auch kein postmortem verordnetes Fegegeglimme aus den Tiefen der Hölle.

Womit wir beim Thema wären. Weihnachten... wer hat DAS denn erfunden?!

Kommen wir erstmal zum Namen selbst... Weihnachten. Woher kommt das? Zunächst mal vom Weihrauch. Das hat allerdings beim Abbrennen für die Junkies (die hatten früher noch kein Koks) so dolle gequalmt, daß man tagsüber die Hand vor Augen nicht mehr sehen konnte. Also hat man die Chose kurzerhand in die sehr späten Abendstunden verlegt. Und VIOLA! war der Rauch wieder sichtbar... und man blieb somit bei Weihnachten.

Und was passiert nun an Weihnachten?! Tjoah, Dick und Doof suchen also nach ner Bleibe. Ist ja dunkel und kalt im Dezember, und außerdem brennt der Joint mitm Weihrauch schon. Dick (alias Maria... doch wer sich durch unbefleckte Empfängnis - also entgangenen Spaß - nen Braten in die Röhre hat schieben lassen, sucht sich beizeiten einen adäquat passenden Aliasnamen, bevor man schwangerschaftstechnisch aus der Uniform platzt) muß sowieso bald unter sich machen, also muß ne Bleibe her. Doof (alias Josef... aber Doof passt besser auf jemanden, der sich erzählen lässt, daß man auch ohne Abspritzen Vater werden kann) klopft also in Betlehem - da hats Dick und Doof hinverschlagen - an diverse Türen, aber nirgends ist mehr ein Zimmer frei. Warum auch?! Zu Weihnachten verreist der Deutsche gerne, um der Kälte und dem Getue zu entfliehen... hätte man mal besser den Krieg gewonnen... dann könnte man sich überall niederlassen, aber so...

Egal. Ein Stall mit Stroh ist noch irgendwie frei. Man wohnt also mit seinesgleichem (Esel und Rindviech sind ja schon da!) unter einem Dach und drückt den frischgeworfenen Nachwuchs in den Futtertrog des Stallviehs (irgendeiner MUSS sich ja übergeben!), während plötzlich draußen ein Licht am Himmel erscheint (entweder ist Fukushima hochgegangen - soviel zum Thema Brennstab und verstrahlte Weihnachtsbäume - oder irgendein Volldepp konnte Silvester wieder mal nicht abwarten). Jedenfalls glüht da was am Himmel und drei Gestalten kommen angewackelt mit Myhrre und Weihrauch (ich sags doch: die Koksdealer ausm Morgenland kommen immer nachts, damit der Qualm besser nachwirkt) und wollen den Nachwuchs vergasen. Daß DER widerum dadurch Permanenthallus bekommt und sich fortan zeitlebens einbildet, übers Wasser latschen zu können, wundert einen nun auch nicht mehr.

Und sowas nimmt sich der geneigte Antiatheist hierzulande zum Anlaß, einmal im Jahr beim Dealer seines Vetrauens vorbeizuscrollen, ihm diverse unnütze Dinge aus der Hand zu reißen, seinen torfköpfigen Verwandten zukommen zu lassen, damit diese es nach Weihnachten wieder umtauschen. DAS nenn ich mal wirklich zu Ende gedacht!

Ist ja längst noch nicht alles! Der Kampf um den Weihnachtsbaum leitet es ein... entweder selbstgekauft beim Baumdealer aufm nächsten Supermarktgelände oder selbstgefällt im nächstgelegenen Forst. Zieht euch aber besser nie braune Gummistiefel zu ner grünen Winterjacke an, sonst habt ihr ruckzuck einen am Knie, der euch umsägen will... Vorsicht! Dann kommt Heiligabend. Erst die Geschenke, die keiner haben will. Dann das Essen, daß keinem schmeckt. Dann der obligatorische Streit, wer wann was gucken darf und wann und warum ins Heiabububettchen muß. Dem Gehörnten sei Dank halt ich mich selbst seit Jahren aus dieser Gülle raus und sehe Weihnachten als das, was es letzten Endes ist: ein überflüssiges Fest, völlig gehypt durch schwuchtelige Medienikonen, die sich Jahr um Jahr weniger Zuschauer und Hörige an Land ziehen, zwangsernährte Vollspacken, fettleibig geworden von bereits im Spätaugust erhältlichen Weihnachtsmännern, Lebkuchen und Marzipanstollen, auf Spiegelsuff getrimmt durch Glühweininfiltration und Weihnachtsliedgelulle im 3/4tel-Takt. Weihnachten, das überflüssigste schiefgegangene Laborexperiment der Gegenwart!

Kann man so sehen, muß man aber nicht!

Feiert. Seid zwangsbesinnlich... so wie ihr in Bälde zu Fasching wieder zwangslustig und zwangsfrivol sein müßt. Laßt euch euer Leben diktieren. Oder scheißt auf die Konventionen! Und beschenkt einfach mal jemanden, der euch nahesteht, irgendwann! Einfach so! Wenn euch danach ist! Und nicht nur dann, wenns euch der Kalender (und der zigste Werbespot) vorbetet! Seid frei! DAS fänd ich geil!

...

Bliebe da noch dieser unerwähnte Nachspann!

Imperative. Dieser mistige deutsche Sprechauswuchs!

Muß denn ein "Beifuß" immer ein erfolgloser Befehl von Herrchen an Hund sein, zu gehorchen? Kann es nicht auch einfach mal ein schlichtes Heilkraut sein? Und muß ein unschuldig hinzugefügtes "L" immer gleich zur Raserei führen? Oder zu einer mit Schwermetall belasteten Gliedmaße? (Wer den jetzt nicht sofort kapiert, denke bitte an den Groschen in Zeitlupe vom Anfang!)

Das Leben wäre soviel einfacher ohne Konventionen... es ist zum Verrücktbleiben!!!


Zuletzt von Mysteric-Dragon am Di 20 Mai 2014 - 0:49 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Dreckfuhler...)

_________________
In loving Memory of Flachzange 1966 - 2016


www.divine-ascension.de
Diesen Eintrag verbreiten durch:diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Kommentare

avatar
Zuviel Kitsch an Weihnachten geht mir allerdings auch auf den Zeiger.  Rolling Eyes
avatar
Und wie ich sehe, hat ja auch vorüberschwebend das Grauen hier im Forum Einzug gehalten... mit kitschigen Gifs, blinkenden Weihnachtskugeln und sonstiger Dekokacke.

Leute, erfreut euch dran, solange es hier so "schön" blitzt und blinkt... wer sich schon vorher übergeben muß, dem stell ich gerne persönlich mein Eimerchen unter den Baum... zwischen dem heruntergezupften Lametta, dem detonierten Weihnachtskarpfen und der eigenen ausgekotzten Körperbrühe besteht irgendwann im späteren Verlauf des ersten Weihnachtsfeiertages rein optisch sowie auch gerüchlich kein festzustellender Unterschied mehr... jeder Gerichtsmediziner wird mir das bereits vorab bestätigen. (Sex mit Leichen? Wozu?! Wenn ich da an meine Freundin denke, so groß ist der Unterschied nicht... aber ich schweife ab!)

Bleibt alert und wachsam! Und ach ja... (f)rohes Fest!
avatar
Ich könnt als Zugabe noch "Last Christmas" von Wham als Musikberieselung auf die Startseite legen?!?  
avatar
Tu das ruhig... wenn du unbedingt mit Gewalt keinen mehr bis zum 6.1. hier beim Posten erwischen willst...  würg kotz 
avatar
Zum zweiten Advent will ich euch mit dem Kultsong "LAST CHRISTMAS" beglücken:

schönen zweiten Advent:


      
avatar
am Do 12 Dez 2013 - 22:43Ronja
WOW, geile Version, gefällt mir besser als das Original.  

Aber der Blog natürlich auch.  Very Happy 
avatar
am Mo 16 Dez 2013 - 3:22Mike
*Schüttel* ich hasse das Original wie die Beulenpest, spätestens ab November wird das von sämtlichen Radiostationen rauf und runter gespielt, das kommt immer wieder, wie ein Magengeschwür!!!  Shocked 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten